Über HD+

HD – Das hochauflösende Fernsehen  – ist in aller Munde.

HD ist scharf und brillant und löste im letzten Jahr einen regelrechten Boom bei TV-Sendern, Fernseh-Herstellern und Konsumenten aus.

HD ist die Zukunft!

Doch was ist HD+? Und CI+?

Was soll das Pluszeichen plötzlich hinter dem HD?
Und hinter CI? Ein neuer Standard?

Ein kleines Zeichen, das so viel mehr verspricht…

…aber garantiert nicht für den Konsumenten, sondern für alle, die vor ihm in der Kette stehen.

Erfahren Sie hier die Wahrheit über HD+!

Advertisements

27 Antworten zu Über HD+

  1. Harzi schreibt:

    Wer viel über die Wahrheit spricht sollte aber auch diesen Anspruch an sich selbst stellen und sich outen wer diese Wahrheit verbreitet. Würde auf jeden Fall seriöser rüber kommen.

    • Passi schreibt:

      Ich verstehe es wenn „er“ unbekannt bleiben möchte. Wenn Die HD+ Front es schon schafft die Beiträge auf Y*utube zensieren zu lassen, wer weiß zu welchen rechtlichen Maßnahmen sie noch greifen werden.

    • Ralf schreibt:

      Es kommt auch so seriös rüber! Aufklärung gelungen *TOP*

    • K. Ullrich schreibt:

      mir hat’s geholfen, unter den genannten Bedingungen bleibe ich bei meinen hochskalierten Bildern von Technisat

  2. Taschi schreibt:

    Auf jedenfall gut gemacht. Ich bin von Anfang an ein Gegner dieser HD+ Abzocke.
    Mir kommt so ein Gerät nicht ins Haus.
    Danke

  3. filmfan schreibt:

    Was der Autor unberücksichtigt gelassen hat, ist die Tatsache daß nur ein kleiner Bruchteil der privaten Programme überhaupt in HD ausgestrahlt wird. Eigenproduktionen, 95% der Serien und 90% der Filme bleiben im alten SD-Format, welches auf HD aufgeblasen wird. Pfui teufel und Nein Danke!

    • hdfan schreibt:

      Daum ging es dem Author offensichtlich nicht. Sie haben ja selbst erkannt woran es Ihnen fehlt. Das ist auch gut so.

      MfG

  4. Manfred Uhlen schreibt:

    Ich habe mir einen billigen Comag mit HD+ geholt, damit mein Beamer und die 2,40m Leinwand ordentlich „bestückt“ wird. Freilich sind viele Sendungen noch in SD, was aber oft nicht an den Sendern, sondern am Material liegt. Wenn was im Original in HD ist, also neuere Filme und Serien, dann werden die meist auch in HD ausgestrahlt. Und die SD-Skalierung vom Sender ist auf jeden Fall besser, als ein „paar-Euro-Chip“ im Heimequipment. Wenn man also über größere Bilddiagonalen verfügt, ist das schon eine Überlegung wert. Allerdings weiss ich noch nicht, ob ich nach dem ersten Jahr verlängern werde. Wenn z.B. MTVNHD (werbefreies MTV in HD, die auch wirklich viel Musik bringen) mit in das HD+-Paket Einzug halten würde, dann wäre es mir das wahrscheinlich wert. In der jetzigen begrenzten Auswahl von Sendern halte ich HD+ jedenfalls als zu teuer – jedoch verteufel ich es nicht grundsätzlich. Allerdings bin ich auch nicht so der Aufzeichnungsheld, sondern nutze alternative Quellen.

  5. Markus schreibt:

    Diese Privaten Sender verbreiten nur noch billigen Müll aus Übersee und wollen das man für so einen Mist bezahlt, das ist schon mehr als unverschämt! Ich gebe dem Autor schon recht, alles nur ABZOCKE!!! Leider wird es immer Menschen geben die für so einen Schwachsinn Geld ausgeben. In diesem Sinne …. viel Spaß beim gucken 🙂

    Grüße

  6. chevie schreibt:

    Alleine der jetzt schon praktizierte Umstand das ich bei Aufnahmen die Werbung nicht überspringen kann/darf ist für genug Grund nicht auf den HD+ Zug aufzuspringen. Ich sehe mir die HD Formate der offenen Sender und von SKY an.

  7. Musicnapper schreibt:

    An den Dummen ist das meiste Geld zu verdienen,sieht man sich die Zielgruppe der HD+ Sender an ,ist das offensichtlich.
    So schrecklich das klingt, aus diesem Grunde wird die Rechnung von Astra SES wohl aufgehen, die Deutschen maulen und zahlen ,aber sie ZAHLEN !

  8. Frankyboy schreibt:

    Zwangswerbung gucken? 50 €pro Jahr zahlen? Nicht vorspulen können? Neue Technik kaufen? Was soll das?

    Mein Konsum an RTL uns Konsorten ist in letzter Zeit merklich zurückgegangen. ARD, ZDF und ARTE bringen ausreichend gutes Programm. Vor allem Nachts kann mal oft gute Filme aufnehmen. Ich habe mir angewöhnt einmal in der Woche die elektronische Fernsehzeitung zu durchforsten und für die ganze Woche „vorzukochen“.

    Zudem ist das „Alte“ PAL (SD)-Signal gar nicht so schlecht. Die Unterscheide zu HD fallen doch den wenigsten Zuschauern bei normalen Bildschirmgrößen auf.

    Ich kann nur hoffen das diese Bevormundung des Zuschauers ein Megaflop wird.

  9. Andy schreibt:

    Astra versucht, wie schon einige zuvor, den Nutzer soweit einzuschränken wie es Ihm gerade passt.
    Ich kann die Privaten Sender ja verstehen, sie müssen Geld verdienen (ohne GEZ).
    Aber ca. 60€ für ein paar Senderchen, die normal digital sowieso empfangbar sind, und das ohne irgendwelche Einschränkungen, ist mir auch zuviel!
    Ich frag mich nur, wie manche Sender das Zeitalter von analogen TV mit Videorecorder, überlebt haben? Da konnte man auch aufnehmen und dann die Werbung vorspulen. War zwar analog, aber wenigstens nicht eingeschränkt oder kontrolliert!!!

  10. Corriente schreibt:

    Super Seite, leider ist diese noch wenig bekannt. Ich hoffe das ändert sich bald.
    Danke auch für sehr gut produzierten Beiträge.
    Was aber im Beitrag fehlt ist die Info, das die 50 € je Gerät fällig werden.
    Die Karten benötigt man ja nicht nur einmal.
    Habe vier Geräte. (Gästezimmer, Wohnzimmer und je eines bei meinen Kindern (>16). Das wären 200€!!!!
    Somit „nein Danke“ Da bleibe ich dann bei SD oder werde mir dann, wenn ich es wirklich nutzen sollte, für richtige PayTV Angebote entscheiden.

    Viele Grüße und weiter so.

  11. Sat Anlage schreibt:

    Danke sehr an den Autor.

    Gruss Nelly

  12. Schmitt schreibt:

    Vor allem wollen die HD+ Sender den Jugendschutz aushöhlen, weil man bei einem nachts aufgenommenen Film nicht mal die 0900-rufan Tittenwerbung überspringen kann, wenn man ihn am nächsten Tag anschauen will.

    So wollen die Sender erreichen, dass sie auch für die Sex-Werbung mehr kassieren können, weil diese per HD+ aus der jungendgeschützten Sendezeit in die offene Zeit tagsüber geschleppt wird.

    Schmitt

  13. CI+ muss sterben schreibt:

    Sehr gute Seite!
    Das was Astra und die Hersteller hier fabrizieren ist die Oberfrechheit!!
    Hoffentlich geht das Geschäftsmodell nicht auf.
    Denn eines ist klar: SO wird sich HD wohl nicht so schnell als Standard durchsetzten.

  14. Martin C.H. schreibt:

    Eine sehr gut gelungene Übersicht über die Nachteile von HD+.
    Dagegen steht im Prinzip nur eine höhere Auflösung.
    Ich bedanke mich jedenfalls bei dem Verfasser,
    denn so eine Viruskastrationsmaschiene brauche ich nicht ;-).

  15. Alfi schreibt:

    Herzlichen Dank an den Autor.

    Dem Ganzen ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
    Was sich diese Müllsender erlauben ist schon eine Oberfrechheit, in der heutigen digitalen Zeit dem Fernsehnutzer vorzuschreiben was er Aufzeichnen, vorspulen oder
    garnicht Archivieren geschweige bearbeiten darf!!
    Mir kommt bei diesen Einschränkungen dieser HD+ Mist nicht in mein Wohnzimmer !!!
    Ich kann nur hoffen das diese Bevormundung des Zuschauers ein Megaflop wird.

    Viele Grüße : Alfi

  16. Steven schreibt:

    Super Beitrag danke dafür…..
    In andern Ländern ist HD selbstverständlich.

  17. Bea schreibt:

    Danke für die Aufklärung, auf die ich genau
    im richtigen Augenblick gestoßen bin – mein alter
    Flimmerkasten ist hin und ich brauch ’nen Neuen.
    Wer will schon trojanische Pferde!

    Gruß Bea

  18. ralf schreibt:

    vielen dank für die aufklärung,

    keine der restriktionen sind verwunderlich – leider versuchen teile der industrie macht über anderer leute eigentum zu erlangen.

    man sollte die unbrauchbarmachung einer funktion für die man durch den gerätekauf bezahlt hat als sachbeschädigung ahnden können dann könnten solche entmündigungstechniken nur noch auf firmeneigentum der gerätedegradierer aktiviert werden. hier fehlen offensichtlich ein paar grundsatzurteile, auch sollte geprüft werden ob das verschweigen solch gravierender technischer nachteile und die fehldarstellung als ein „plus“ beim verkauf überhaupt legitim sind.

  19. VZ schreibt:

    Die Videos sind wirklich gelungen!

  20. ghi schreibt:

    Hallo,
    da fallen einen ja fast die Augen raus. Wenn der Tag kommt, wo dies Schule macht, ist das Fernsehn der privaten für mich TOD. Schon jetzt bieten die öffentlichen das ausgewogenere Programm. Auch wenn die Highlights der Filindustrie fehlen. Doch wenn diese bei den Privaten angekommen sind hat man sie ja bereits auf DVD/Blueray oder im Kino gesehen.
    Selbst SKY wäre trotz CL und BL kein Thema mehr für mich, wenn dies einzug hielte und mein SAT-Receiver und mein Fernseher nicht wie bisher funktionierten.

  21. Siegfried schreibt:

    Hallo
    ich rüste gerade auch von analogem auf digitales Fernsehen um. Als ursprünglich Ahnungsloser hat das „+“ auch mir suggeriert, dass es sich nur um etwas Gutes bzw. Besseres als HD oder CI handeln kann und ich diese beiden „Features“ unbedingt brauche. Das HD+ nicht kostenlos zu haben ist, wird einem schon beim Händler lediglich damit begründet, dass sich die privaten Sender den zusätzlichen technischen Aufwand damit bezahlen lassen, was meiner Ansicht nach auch durchaus legitim wäre. Diese Videos entlarven aber die tatsächlichen Absichten der Sender und deren Werbung dafür, als unlautere Werbung, was nach meinem Rechtsempfinden verboten ist und eigentlich von den öffentlich rechtlichen Sendern als Wettbewerber oder der Verbraucherzentrale abgemahnt werden könnte. Zumindest sollte dies mal Thema in einer der beliebten Talkshows von Maybritt Illner, Markus Lanz und Kollegen zum Thema gemacht werden.
    Genauso kundenfeindlich und irreführend ist die Grundverschlüsselung aller digitalen privaten Sender bei Kabel Deutschland, die ebenfalls für jedes Empfangsgerät, sei es ein Fernseher oder ein Recorder, einen extra Receiver oder CI+-Modul mit Smartcard erforderlich macht. Die CI+ Slots in meinem neuen Fernseher und im Bluray-Player/Recorder sind von KD nicht zertifiziert, so dass nur deren Receiver in Frage kommen, also noch zwei Geräte im Schrank und noch 2 Fernbedienungen auf dem Tisch und zusätzlich je 2,90 € monatlich an Gebühren für die Smartcards. Als Konsequenz daraus, werde ich den bestehenden Kabelanschluss kündigen und mir den Aufwand leisten, auf Satellitenempfang umzurüsten in der Hoffnung das Astra die normalen digitalen Programme nicht auch irgendwann grundverschlüsselt.
    Das Grundproblem ist, dass die neue digitale Übertragungstechnik solche restriktiven Spielereien möglich macht und dass die Sender erst mal versuchen, ihre Grenzen auszuloten. Diese Grenzen können nur wir als Zusschauer Ihnen setzen, in dem wir die HD+-Angebote einfach ignorieren und nicht auf diesen Zug aufspringen und damit drastisch die Einschaltquoten und Werbeeinnahmen senken. Damit das aber möglichst schnell möglichst viele tun, müssten die Videos im öffentlich rechtlichen Fernsehen mal ausgestrahlt werden, am besten bei Panorama, Report, Wiso oder anderen kritischen Reportagen, besser noch in allen, damit diese technisch wirklich unnötige Abzock und Ausbremserei einer flächendeckenden HD-Versorgung in Deutschland endlich mal ein Ende hat.

  22. Franko schreibt:

    Als erstes einmal, was macht HD-plus?
    Ist HD+ eine Krankheit? Nein.
    Macht HD+ auf einer art und weise (irgendwie) krank? Nein.
    Ist HD+ schädlich? Nein.
    Was also ist HD+? Ein Geschäftsmodell, mit dem man Geld verdienen kann.
    Ist HD+ also als Abzocke zu bezeichnen? J/ein, würde ich es bezeichnen.
    Denn HD+ ist freiwillig, keiner wird dazu gedrängt oder gar gezwungen.

    Damit man mich nicht falsch versteht, ich bin kein Befürworter von HD+, noch habe ich es abonniert.

    HD ist weltweit ein Riesengeschäft.
    Die Zeiten als damals der alte Willy auf dem rotem Knopf drückte und die PAL-Aera einläutete sind vorbei. Auch die Zeiten werden vorbei gehen, wo man die Privatsender umsonst sehen wird, sind gezählt. Werden die privaten Sender nicht gerne als Primaten-Sender für die Unterschicht eingestuft, aber umsonst schauen, wollen scheinbar alle?! Bezahlen tut gewiss nicht der Kreis, der gerne so bezeichnet wird.
    Was ich damit sagen möchte, dass ich das eigentliche -warum gegen HD+ nicht erkennen kann?
    Der Einzige Grund, gegen HD+ wäre (jedenfalls für mich) die unzählig, nervenden Werbungsblöcke innerhalb einer Sendung.

    Viel interessanter stellt sich doch die Frage, wie es um die per Gesetz beschlossene Zwangsabgabe der GEZ-Gebühr aussieht.
    Bloß weil etwas per Gesetz durch die Länderfürsten gesegnet ist , muss es längst nicht rechtens sein.
    Bloß weil man bei den ÖR-Sendern, Sendungen aufzeichnen, vor spulen kann, macht es die GEZ als Zwangsabgabe nicht besser. Damit aber findet sich der größte Teil der Bevölkerung ab.

    • Heinz Helmuth schreibt:

      Danke für diese äußerst informative Seite!

      Abzocke ist:
      jemandem viel versprechen und nichts halten bzw. minderwertige Ware zu einem überhöhten Preis an den Kunden zu bringen. Unter HD+ wird dem Benutzer/Abonnent suggeriert das man einen „MEHRWERT“ erhält und dem ist eben nicht so! Nicht nur das 2013 immer noch SD hochskaliert als „HDTV“ angeboten wird, unterliegt man restriktionen:
      heisst Aufnahmen und Wiedergaben dieser Sendungen sind dem HD-Plus KOnsortium ausgeliefert, die bestimmen ob man aufnehmen darf oder Aufnahmen abspielen und somit schauen darf. Hier wird ja deutlich was für einen geringeren Gegenwert man für die „50€“/jährlich erhält.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s